die philosophie

Sie sollen sich wohlfühlen ....

... in einem von mir verwalteten Haus. Dies ist die Maxime meines Handelns, ganz gleich, ob Sie Mieter, Miteigentümer oder Eigentümer sind. Ich verstehe mich als Vermittler aller Interessen, denn nur ein friedliches Miteinander mit einer funktionierenden Gesprächsbasis in der Hausgemeinschaft kann es ermöglichen, dass Sie nach Hause kommen und sich darüber freuen.

Auch ein Eigentümer kann von zufriedenen Mietern nur profitieren, vielleicht nicht im klassischen share-holder-Prinzip, wohl aber dann, wenn dem Eigentümer klar ist, dass zufriedene Mieter in der Regel auch pünktliche Zahler der Miete sind und ihm über einen längeren Zeitraum erhalten bleiben.

Zum aggressiven 'Immobilienhai' tauge ich nicht, bin aber gerne ein Verwalter, der - im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten agierend - um bestmöglichen Ertrag der Immobilie bemüht ist. Mir ist klar, dass ein guter Ertrag nur bei einem guten Produkt erzielbar ist. Deshalb ist mir nicht nur das äußere Erscheinungsbild der Immobilie, sondern auch deren Innenleben wichtig. Es wird bei mir nicht nur eine Sanierung der Fassade geben, sondern es muss immer das ganze Haus in den Blickwinkel einbezogen werden.

Es ist mir klar, dass diese Philosophie manchmal zeitintensiv ist, da ich zuerst zuzuhören habe, dennoch bin ich davon überzeugt. Meine Ausbildung zum diplomierten Sozialarbeiter erleichtert mir Gesprächsführung und Verständnis für andere Standpunkte. Ich bin bemüht in jedem Haus Vertrauensleute zu gewinnen, da die Hausbewohner mir natürlich wesentlich besser Wünsche und Anliegen (oft sind es die Kleinigkeiten, die entscheiden) klar machen können, als wenn ich das Haus lediglich besuche.

Wichtig sind mir auch die ständige Fortbildung im sich dauernd ändernden Wohnrecht und die Zusammenarbeit mit Fachleuten (wie z.B. Steuerberater, Notar, Rechtsanwalt, Baumeister), da jeder fachübergreifend viele Informationen einbringen kann, die zum Gedeihen beitragen können. Aber auch das Gespräch mit Kollegen und Standesvertretern trägt viel dazu bei den eigenen Horizont zu erweitern, dies alles mit dem Ziel möglichst viel zu wissen, fachlich möglichst gut zu sein, da nur ein großer Blickwinkel hilft wirklich möglichst viele Facetten ein und derselben Sachen verstehen zu können, denn ...

.... Sie sollen sich wohlfühlen !