datenschutz

Datenschutzerklärung
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Die folgende Datenschutzerklärung gibt Auskunft über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung. Die Verarbeitung der Daten erfolgt im Rahmen unserer Tätigkeit als Immobilienverwaltung. Die gesetzlichen Bestimmungen werden hier beachtet.
Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist. Zu diesen zählen unter anderem der Name, E-Mail Adresse, Telefonnummer.
Jegliche personenbezogenen Daten, welche in unserem Unternehmen im Rahmen unserer Tätigkeit genutzt werden, werden nur für die Ausführung unserer Dienstleistungen verwendet. Die Daten werden an Dritte (Professionisten, etc.) rein für die Durchführung des vertraglich und gesetzlichen Auftrags weitergegeben. (siehe hierzu mehr bei den Zwecke der Verarbeitungsvorgänge)

Zwecke der Verarbeitungsvorgänge
Die Verarbeitung von Daten werden in folgenden Bereichen durchgeführt:

  1. Immobilienverwaltung (Verwaltung von Objekten für Eigentümer im Rahmen des WEG, MRG und ABGB)
  2. Lieferanten- und Auftragsvergabe zur Abwicklung des Einkaufes und Abwicklung der Professionisten;
  3. Kommunikation via Email/Papier postalisch, Kundenportale (zB zum Herunterladen der Betriebskostenabrechnung), Telefon, Fax;
  4. Website Betrieb der HVH Website (zur Information von Kunden, Interessenten, zur Darstellung der angebotenen Dienstleistungen zwecks Kundengewinnung);

Empfängerkategorien
Im Rahmen der Verarbeitungsvorgänge übermitteln wir Daten an folgende Empfängerkategorien, wobei die Empfänger in unserem Auftrag tätig sind oder die Übermittlung zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Verpflichtungen notwendig ist:
Eigentümer, Mieter, Bundesministerium für Finanzen, zuständige Verwaltungsbehörden (zB Magistrat), Bezirksgerichte, Schlichtungsstellen, Beauftragte Professionisten/Dienstleister (zB Kontaktaufnahme zur Schadensbehebung), Lieferanten, Steuerberater, Rechtsanwälte; Sachverständige; (potentielle) Vertragspartner (Vermieter); zuständige Fachabteilungen der Hausverwaltung oder Gesellschaften der Unternehmensgruppe; private und öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem Vertragsobjekt bekanntgeben können oder benötigen (z.B Förderungsabwicklungsstellen, Rauchfangkehrer); Finanzierungsunternehmen (zB bei Sanierungsdarlehen für Wohnungseigentümergemeinschaften); Versicherungen (zB Abschluss von Polizzen und Schadensregulierung); Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur (Software, Hardware) beauftragt sind; Eigentümer/Hausverwaltung im Rahmen der Kündigung/Übergabe von Verwaltungsagenden; andere Miteigentümer der Liegenschaft (zB zur Abrechnung, Willensbildung); grundbücherlich Servitutsberechtigte.
Es ist nicht beabsichtigt, die Daten an internationale Organisationen und Empfänger in Drittstaaten zu übermitteln. Sofern eine Übermittlung an Empfänger in Drittstaaten notwendig sein sollte, erfolgt dies auf Basis ausreichender Garantien z.B. Standarddatenschutzklauseln oder im Rahmen eines Angemessenheitsbeschlusses.

Speicherdauer
Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Während der gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten laut Unternehmensgesetzbuch (UGB) und Bundesabgabenordnung (BAO), sowie im Falle eines Rechtsstreites, Gewährleistungs- und Gartiefristen etc. werden  Ihre Daten weiterhin gespeichert.

Empfänger
Auftragsverarbeitungsverträge gemäß DSGVO wurden mit den entsprechenden Firmen zur Durchführung Ihrer Tätigkeiten (zB Wartung der Soft- und Hardware) geschlossen.

Recht auf Auskunft & Löschung
Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie auf Datenübertragbarkeit.
Es besteht kein Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht auf eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8, 1080 Wien, dsb@dsb.gv.at).

Aktualisierung
Wir versuchen unsere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen immer aktuell zu halten, Sie werden darüber nicht gesondert informiert, bitte besuchen Sie daher immer wieder unsere Website um über die aktuellen Bestimmungen informiert zu bleiben.

Nähere Informationen finden Sie im jeweiligen auf Sie zutreffenden Informationsblatt oder Sie können sich gerne an uns wenden. Kontaktdaten finden Sie unter „der kontakt“.

INFORMATION - EIGENTÜMER
INFORMATION - MIETER
INFORMATION - PERSONALVERWALTUNG